https://www.happy-house.nl/kundenservice/allgemeine-geschaftsbedingungen/_432____DU
 
  • Niederländisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
Suche
Warenkorb
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Happy-House

1. Anwendung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestehen aus zwei separaten Titeln. Je nach Qualität des Kunden, Verbrauchers oder Geschäftskunden gilt Titel 1 bzw. Titel II. Diese Titel müssen daher strikt getrennt voneinander angewendet werden.

2. Titel I (Art. 2 - 14) gilt für das in Art. 3 beschriebene Vertragsverhältnis von Happy-House mit Verbrauchern: Business to Consumer, siehe Artikel 2 Absatz 3.

3. Für das Vertragsverhältnis, wie in Art. 16 von Happy-House mit Geschäftskunden beschrieben, gilt Titel II (Art. 15 - 27): Business to Business, siehe Artikel 15 Absatz 3.

Titel I. Geschäft mit Verbrauchern

2. Parteien

1. Happy-House: Knoop B.V., unter dem Namen Happy-House, eingetragen bei der Handelskammer Arnheim unter der Nummer 10012259, mit Sitz in Velp (Gld) am Florijnweg 2 (6883 JP), Benutzer dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Weitere Details zu Happy-House:

Website: www.happy-house.nl
E-Mail: info@happy-house.nl
Telefonnummer: 026-3623138
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 821476725B01
Berufs- und/oder Betriebshaftpflichtversicherung: Mandema & Partners
Van Alkemadelaan 700, 2597 AW Den Haag
Postfach 85511, 2508 CE Den Haag

3. Verbraucher: die natürliche Person, die zu einem Zweck handelt, der außerhalb ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit liegt; der (potenzielle) Kunde der von Happy-House angebotenen Waren oder Dienstleistungen.

3. Anwendbarkeit

1. Durch Angebot und Annahme im Bestellverfahren von Happy-House erklären die Parteien diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für anwendbar auf den Vertrag, den die Parteien miteinander abgeschlossen haben. Soweit der Inhalt nicht geändert wurde, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für zukünftige Vertragsbeziehungen zwischen den Parteien.

2. Dritte, die von Happy-House an der Durchführung des Vertrages beteiligt sind, können sich ebenfalls auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen berufen.

3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beinhalten auch allgemeine Aktionsbedingungen (Artikel 5), die für eine bestimmte Aktion/Angebotsart nach der Empfehlung gelten. Diese Aktionsbedingungen haben einen allgemeinen Charakter, abweichend davon können spezifische Aktionsbedingungen gelten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden dem Verbraucher digital zugesandt, sind dem Verbraucher auf der Happy-House-Website jederzeit zugänglich und können auf Wunsch des Verbrauchers schriftlich zugesandt werden.

4. Angebot und Vereinbarung

1. Jedes Angebot, ob in Form eines Angebots oder anderweitig, ist vollständig und uneingeschränkt unverbindlich und widerruflich, sofern Happy-House nichts anderes schriftlich erklärt.

2. Jedes Angebot ist nur gültig, solange der Vorrat reicht.

3. Die auf der Website oder in anderer Form eines Angebots genannten Preise sind in Euro und enthalten 21% Mehrwertsteuer und unterliegen Abgaben, Zuschlägen und anderen Faktoren.

4. Alle Angaben von Happy-House über Anzahl, Größe, Gewicht und Farbe der Artikel in den angezeigten oder zur Verfügung gestellten Mustern, Zeichnungen, Bildern, Fotos oder Modellen sind nur Anhaltspunkte. Eine geringfügige Abweichung davon im gelieferten Artikel führt nicht zu einem Mangel bei der Erfüllung des Vertrages seitens Happy-House.

5. Ein Angebot gilt nicht automatisch für Nachbestellungen.

6. Der Vertrag zwischen den Parteien kommt in dem Moment zustande, in dem der Verbraucher das Bestellverfahren auf der Happy-House-Website ordnungsgemäß abgeschlossen hat und nachdem die von Happy-House gesendete Bestätigungs-E-Mail des Vertrages in die Mailbox der vom Verbraucher angegebenen E-Mail-Adresse gelangt ist.

7. Ergänzungen, Abänderungen und/oder Nebenabreden sind nur dann Bestandteil des Vertrages, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

8. Die Vereinbarung endet, sobald alle wesentlichen Verpflichtungen erfüllt sind oder zumindest das Recht darauf erloschen ist.

5. Angebote/Aktionsbedingungen

1. Abweichend von den Bestimmungen an anderer Stelle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die Bestimmungen dieses Artikels für Sonderangebote, die durch einen vorübergehenden Charakter gekennzeichnet sind.

2. Angebote sind freibleibend und widerruflich, sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist.

3. Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht.

4. Ein Angebot gilt nicht automatisch für Nachbestellungen.

5. Angebote sind nicht gültig in Kombination mit anderen Angeboten/Aktionen.

6. Bei prozentualen Rabatten gilt der Rabatt auf den teuersten (teilnahmeberechtigten) Artikel.

6. Lieferung

1. Happy-House liefert die Artikel nach Vertragsabschluss innerhalb der im Hauptvertrag festgelegten Frist und auf die vom Verbraucher gewählte Versandart unter Berücksichtigung der im Hauptvertrag angegebenen und vom Verbraucher akzeptierten Versandkosten.

2. Happy-House ist nicht verpflichtet, dem Verbraucher einen Schaden infolge einer Lieferverzögerung zu ersetzen, die auf den Verbraucher zurückzuführen ist. Wenn die Lieferung nicht innerhalb von 30 Tagen nach Vertragsabschluss erfolgt ist, hat der Verbraucher das Recht, die Bestellung zu stornieren.

3. Die Gefahr des Verlusts oder der Wertminderung der (zu liefernden) Waren geht auf den Verbraucher über, sobald er in seiner Macht steht. Dies unabhängig von der Eigentumsübertragung ist bereits erfolgt.

4. Happy-House ist berechtigt, sich für die Ausführung des Vertrages kompetenter Dritter zu bedienen, wenn Happy-House dies im Hinblick auf eine optimale Ausführung des Vertrages für den Verbraucher für wünschenswert hält. Artikel 7:404 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches gilt daher nicht für den Vertrag.

7. Beschwerdeverfahren

1. Wenn der Verbraucher Probleme bei der Bestellung von Artikeln hat, die nicht mit Mängeln im Sinne von Artikel 9, sondern z.B. mit einem fehlerhaft funktionierenden Bestellverfahren oder mit den Dienstleistungen von Happy-House zusammenhängen, kann der Verbraucher eine Beschwerde darüber einreichen. Reklamationen sind innerhalb von 1 Monat nach dem Ereignis, über das die Reklamation erfolgt, schriftlich an Happy-House zu richten.

2. Happy-House nimmt jede Beschwerde ernst und wird dem Verbraucher nach Prüfung innerhalb einer angemessenen Frist eine begründete Stellungnahme zukommen lassen.

8. Widerrufsrecht

1. Der Verbraucher hat das Recht, die Vereinbarung innerhalb einer Frist von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

2. Die Widerrufsfrist endet 14 Tage nach dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher angegebener Dritter, der nicht der Beförderer ist, physischen Besitz der Ware erwirbt, oder, bei Verträgen, in denen der Verbraucher mehrere Waren bestellt hat, die separat in derselben Bestellung geliefert werden, an dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher angegebener Dritter, der nicht der Beförderer ist, physischen Besitz von der letzten Ware erwirbt.

3. Zur Ausübung des Widerrufsrechts muss der Verbraucher Happy-House durch eine eindeutige Erklärung (z.B. schriftlich per Post, Fax oder E-Mail) über die Entscheidung des Verbrauchers informieren, die Vereinbarung zu widerrufen. Der Verbraucher kann das beigefügte Muster-Entzugsformular wie in Abschnitt 6 dieses Artikels beschrieben verwenden, ist dazu jedoch nicht verpflichtet.

4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, dem Verbraucher vor Ablauf der Widerrufsfrist seine Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts zu übermitteln.

5. Wenn der Verbraucher den Vertrag kündigt, erhält der Verbraucher alle bis zu diesem Zeitpunkt vom Verbraucher geleisteten Zahlungen, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme etwaiger Mehrkosten durch die Wahl einer anderen Versandart als der billigsten von Happy-House angebotenen Standardlieferung) von Happy-House unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage, nachdem Happy-House über die Entscheidung des Verbrauchers, den Vertrag zu kündigen, informiert wurde. Happy-House erstattet dem Verbraucher die gleichen Zahlungsmittel wie bei der ursprünglichen Transaktion, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in jedem Fall wird dem Verbraucher eine solche Erstattung nicht in Rechnung gestellt. Happy-House ist berechtigt, mit der Rückerstattung zu warten, bis es die Ware zurückerhalten hat, oder der Verbraucher hat nachgewiesen, dass der Verbraucher die Ware zurückgegeben hat, je nachdem, zu welchem Zeitpunkt er zuerst kommt. Happy-House holt die Ware ab oder der Verbraucher muss die Ware unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach dem Tag, an dem der Verbraucher Happy-House über die Entscheidung zum Widerruf des Vertrages informiert hat, an Happy-House zurückgeben oder übergeben. Der Verbraucher ist pünktlich, wenn er die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen zurückgibt. Die direkten Kosten für die Rücksendung der Ware gehen zu Lasten des Verbrauchers. Der Verbraucher haftet nur für die Wertminderung der Ware, die sich aus der Verwendung der Ware ergibt und über das zur Bestimmung der Art, der Eigenschaften und des Funktionierens der Ware erforderliche Maß hinausgeht.

6. Musterformular für den Widerruf; um den Widerruf für den Verbraucher zu erleichtern, stellt Happy-House dem Verbraucher das untenstehende Formular zur Verfügung. Der Verbraucher kann dieses Formular verwenden, wenn er die Vereinbarung widerrufen möchte.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Happy-House
Florijnweg 2
6883 JP
Velp (Gld)
Niederlande
+31(0) 26-3623138
info@happy-house.nl
www.happy-house.nl

Ich/Wir (*) teilen Ihnen hiermit mit, dass ich/Wir (*) unseren Kaufvertrag über die folgenden Waren/Leistungen widerrufen/aufheben.

- Bestellt am (*)/Empfangen am (*)

- Name(n) des/der Verbraucher(s)

- Adresse des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur wenn dieses Formular auf Papier eingereicht wird)

- Datum(*)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

9. Gewährleistung

1. Happy-House garantiert, dass die gelieferten Gegenstände dem Vertrag entsprechen.

2. Entspricht der Liefergegenstand nicht den berechtigten Erwartungen und liegt daher ein Mangel vor, so hat der Verbraucher Happy-House hierüber innerhalb von 2 Monaten nach Entdeckung dieses Mangels zu informieren. Kann der gesamte Artikel aufgrund des Mangels als "mangelhaft" bezeichnet werden, hat der Verbraucher Happy-House dies innerhalb von 3 Monaten nach Entdeckung des Mangels mitzuteilen.

3. Nach der Bereitstellung der in Absatz 2 dieses Artikels genannten Informationen wird Happy-House den Artikel kostenlos und in jeder angemessenen Weise reparieren oder ersetzen. Bietet keines der beiden oben beschriebenen Rechtsmittel eine Lösung zur wirksamen Behebung des Mangels, hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag aufzulösen, wodurch der Verbraucher den gezahlten Kaufpreis zurückerhält und Happy-House den Besitz der von ihm gelieferten Gegenstände zurückerhalten muss.

4. Ist der Mangel auf einen Fehler des Verbrauchers zurückzuführen, berechnet Happy-House mindestens eine Gebühr für Reparatur oder Ersatz. Die Höhe dieser Gebühr richtet sich nach dem Grad des Vorsatzes oder der Fahrlässigkeit des Verbrauchers, der den Mangel verursacht hat.

5. Entspricht der gelieferte Gegenstand nicht den zumutbaren Sicherheitsstandards, wodurch ein Schaden entsteht und Happy-House als Hersteller des Gegenstandes im Sinne von Artikel 6:187 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches angesehen werden kann, übernimmt Happy-House die Verantwortung gemäß Abschnitt 6.3.3. BW wird den erstattungsfähigen Schaden ersetzen. Wenn der Schaden durch ein gewisses Maß an persönlichem Verschulden des Verbrauchers verursacht wird, wird die Höhe der Haftung im Verhältnis zum Grad der Absicht oder des Verschuldens des Verbrauchers, der den Schaden verursacht hat, reduziert.

10. Bezahlung

1. Der Verbraucher hat den fälligen Kaufpreis unter Verwendung der im Hauptvertrag angegebenen und von ihm selbst gewählten Zahlungsmethode unter Berücksichtigung der jeweils gültigen und akzeptierten Transaktionskosten zu zahlen.

2. Sofern nicht anders vereinbart, hat der Verbraucher den fälligen Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss zu zahlen.

3. Wenn der Verbraucher seine Zahlungsverpflichtung nicht erfüllt und damit in Verzug ist, wird Happy-House unverzüglich das außergerichtliche Inkassoverfahren gegenüber dem Verbraucher einleiten. In Übereinstimmung mit dem Gesetz schuldet der Verbraucher Happy-House dann einen erheblichen Teil der entstandenen Kosten.

4. Der Verbraucher erhält die Rechnung von Happy-House aus effektiven und umweltfreundlichen Gründen, in der Regel digital an die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse. Es ist jedoch auch möglich, dass Happy-House die Rechnung dem Verbraucher per Post an die vom Verbraucher angegebene Rechnungs- oder Lieferadresse schickt.

11. Eigentumsvorbehalt

1. Das Eigentum an den zu liefernden Gegenständen geht im Gegensatz zur eigentlichen Energiebereitstellung erst dann auf den Verbraucher über, wenn er alles, was der Verbraucher Happy-House schuldet oder Happy-House diesbezüglich aus dem Vertrag schuldet, vollständig bezahlt hat. Dazu gehören nicht nur der Kaufpreis, sondern auch weitere Bußgelder, Nebenkosten oder außergerichtliche Inkassokosten.

2. Der Verbraucher ist daher aufgrund dieses Eigentumsvorbehalts nicht berechtigt, die Ware zu veräußern oder zu belasten, z.B. mit einem Pfandrecht.

3. Im Zusammenhang mit der Wirksamkeit des Eigentumsvorbehalts verpflichtet sich der Verbraucher, Happy-House rechtzeitig und angemessen zu informieren, wenn ein drohender Konkurs, Zahlungseinstellung oder Umschuldung eintritt oder wenn Dritte drohen, eine der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren zu verwerten.

4. Kommt der Verbraucher mit einer Verpflichtung aus dem Vertrag in Verzug, ist der Verbraucher auf Verlangen von Happy-House zur Mitwirkung verpflichtet, damit Happy-House die gelieferte Ware wieder problemlos entsorgen kann. Dazu gehört auch eine etwaige Verpflichtung zur Rückgabe der Ware auf Verlangen von Happy-House.

12. Haftung

1. Die Bestimmungen dieses Artikels gelten nach Möglichkeit auch zur Ergänzung der an anderer Stelle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Haftungsbestimmungen.

2. Tritt während der Vertragsdurchführung ein Ereignis ein, einschließlich einer Untätigkeit, das zu einer Haftung von Happy-House führt, so ist diese Haftung jederzeit auf die Höhe der Beträge beschränkt, auf die die von Happy-House abgeschlossene Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung einen Anspruch begründet.

3. Soweit der Schaden nicht auf Vorsatz oder Vorsatz zurückzuführen ist, ist jede Haftung von Happy-House auf die Behebung vorhersehbarer, direkter und persönlicher Schäden des Verbrauchers beschränkt, unter Ausschluss aller indirekten oder immateriellen Schäden wie z.B. Einkommens- und Gewinnausfall, Verlust oder Beschädigung von Daten, Verlust von Verträgen, zusätzliche Kosten.

13. Datenschutz

1. Der Vertrag mit dem Verbraucher wird unter anderem für administrative Verpflichtungen archiviert. Verbraucher können die Zustimmung von Happy-House jederzeit danach per E-Mail anfordern.

2. Mit Abschluss des Vertrages hat der Verbraucher die Datenschutzerklärung von Happy-House akzeptiert. Für eine aktuelle Datenschutzerklärung verweist Happy-House auf seine Website.

14. Schlussbestimmungen

1. Dieser Vertrag kann nur in niederländischer Sprache abgeschlossen werden.

2. Diese Vereinbarung unterliegt ausschließlich dem niederländischen Recht.

3. Entsteht ein Streitfall aus dem Vertrag zwischen den Parteien, ist das Gericht mit ausschließlicher Zuständigkeit in dem Bezirk, in dem sich die Gemeinde Rheden befindet, außer in den Fällen des zwingenden Rechts das zuständige Gericht.

 

Titel II. Business to Business

15. Parteien

1. Happy-House: Knoop B.V., unter dem Namen Happy-House, eingetragen bei der Handelskammer Arnheim unter der Nummer 10012259, mit Sitz in Velp (Gld) am Florijnweg 2 (6883 JP), Benutzer dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Weitere Details zu Happy-House:

Website: www.happy-house.nl
E-Mail: info@happy-house.nl
Telefonnummer: 026-3623138
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 821476725B01
Berufs- und/oder Betriebshaftpflichtversicherung: Mandema & Partners
Van Alkemadelaan 700, 2597 AW Den Haag
Postfach 85511, 2508 CE Den Haag

3. Vertragspartner: die (juristische) Person, die in Ausübung ihres Berufes oder Geschäfts handelt; der (potenzielle) Kunde der von Happy-House angebotenen Waren oder Dienstleistungen.

16. Anwendbarkeit

1. Happy-House erklärt, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für jedes Angebot von Happy-House und, ob daraus resultierend oder nicht, für Vereinbarungen gelten, die die Parteien untereinander getroffen haben. Soweit deren Inhalt nicht geändert wurde, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für zukünftige Vertragsbeziehungen zwischen den Parteien.

2. Auch Dritte, die von Happy-House an der Durchführung des Vertrages beteiligt sind, können sich auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen berufen.

3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beinhalten auch allgemeine Aktionsbedingungen (Artikel 4), die für eine bestimmte Aktion/Angebotsart nach der Empfehlung gelten. Diese Aktionsbedingungen haben einen allgemeinen Charakter, abweichend davon können spezifische Aktionsbedingungen gelten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden der Vertragspartei digital zugesandt, sind der Vertragspartei jederzeit auf der Happy-House-Website zugänglich und können auf Wunsch der Vertragspartei schriftlich zugesandt werden. 

5. Allgemeine (Einkaufs-)Bedingungen der Vertragspartei sind ausdrücklich von jeglichen Beziehungen zwischen den Parteien nach dem Schuldrecht ausgeschlossen.

6. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder zerstört werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen anwendbar. Die Parteien werden sich dann miteinander abstimmen, um neue Regeln zur Ersetzung der null- und/oder nullifizierten Bestimmungen zu vereinbaren, in denen so weit wie möglich der Zweck und der Zweck der null- und/oder nullifizierten Bestimmungen dargelegt werden.

17. Angebot und Vereinbarung

1. Jedes Angebot, ob in Form eines Angebots oder anderweitig, ist vollständig und uneingeschränkt unverbindlich und widerruflich, sofern Happy-House nichts anderes schriftlich erklärt.

2. Jedes Angebot ist nur gültig, solange der Vorrat reicht.

3. Die auf der Website oder in einer anderen Form eines Angebots genannten Preise verstehen sich, sofern nicht anders angegeben, in Euro, ohne 21% Mehrwertsteuer und vorbehaltlich von Abgaben, Zuschlägen und anderen Faktoren.

4. Alle Angaben von Happy-House über Anzahl, Größe, Gewicht und Farbe der Artikel in den angezeigten oder zur Verfügung gestellten Mustern, Zeichnungen, Bildern, Fotos oder Modellen sind nur Anhaltspunkte. Eine geringfügige Abweichung davon im gelieferten Artikel führt nicht zu einem Mangel bei der Erfüllung des Vertrages seitens Happy-House.

5. Ein Angebot gilt nicht automatisch für Nachbestellungen.

6. Offensichtliche Fehler und Irrtümer im Angebot sind für Happy-House nicht bindend.

7. Die Vereinbarung zwischen den Parteien ist abgeschlossen:

a. Bei Bestellungen über den Webshop: In dem Moment, in dem der Kunde den Bestellvorgang auf der Happy-House-Website korrekt abgeschlossen hat und nach der Bestätigungs-E-Mail des von Happy-House gesendeten Vertrages in die Mailbox der vom Kunden angegebenen E-Mail-Adresse gelangt ist.

b. Bei anderen Bestellungen als über den Webshop: zu dem Zeitpunkt, zu dem beide Parteien ein schriftliches Angebot unterzeichnet haben, nachdem Happy-House eine schriftliche Annahme oder ein schriftliches Angebot bestätigt oder angenommen hat oder nachdem Happy-House oder ein Dritter in seinem Namen mit der Ausführung begonnen hat.

8. Die Vereinbarung wird ausdrücklich unter der aufschiebenden Bedingung einer ausreichenden Verfügbarkeit der bestellten Produkte abgeschlossen.

9. Ergänzungen, Änderungen, Abweichungen und/oder weitere Vereinbarungen sind nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

10. Der Vertrag wird gekündigt, sobald alle wesentlichen Verpflichtungen erfüllt sind oder zumindest das Recht darauf erloschen ist.

18. Angebote/Handlungsbedingungen

1. Abweichend von den Bestimmungen an anderer Stelle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die Bestimmungen dieses Artikels für Sonderangebote, die durch einen vorübergehenden Charakter gekennzeichnet sind.

2. Angebote sind freibleibend und widerruflich, sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist.

3. Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht.

4. Ein Angebot gilt nicht automatisch für Nachbestellungen.

5. Angebote sind nicht gültig in Kombination mit anderen Angeboten/Aktionen.

6. Bei prozentualen Rabatten gilt der Rabatt auf den teuersten (teilnahmeberechtigten) Artikel.

19. Lieferung

1. Nach Vertragsabschluss liefert Happy-House die Artikel auf dem vom Kunden gewählten Lieferweg unter Berücksichtigung der im Hauptvertrag genannten und vom Kunden akzeptierten Versandkosten an die vom Kunden im Bestellvorgang angegebene Lieferadresse.

2. Happy-House wird sich bemühen, die Artikel innerhalb der im Hauptvertrag festgelegten Frist zu liefern. Diese Lieferfrist ist jedoch nicht fatal, d.h. der Kunde muss Happy-House immer zuerst in Verzug setzen, wobei eine Frist von mindestens 30 Tagen eingeräumt werden muss, bevor eine Abhilfe gefunden werden kann.

3. Happy-House ist niemals zum Ersatz von Schäden infolge einer Lieferverzögerung verpflichtet, die dem Kunden zuzurechnen sind.

4. Die Gefahr des Verlusts oder der Wertminderung der (zu liefernden) Waren geht von dem Zeitpunkt an auf die Vertragspartei über, an dem sie in ihrer Macht stehen. Dies unabhängig davon, ob der Eigentumsübergang bereits stattgefunden hat.

5. Happy-House ist berechtigt, sich zur Durchführung des Vertrages kompetenter Dritter zu bedienen, wenn dies nach Ansicht von Happy-House im Hinblick auf eine optimale Vertragserfüllung für den Kunden wünschenswert ist. Artikel 7:404 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches gilt daher nicht für den Vertrag.

20. Gewährleistung

1. Happy-House garantiert, dass die gelieferten Gegenstände dem Vertrag entsprechen.

2. Der Kunde ist verpflichtet, die Lieferung so schnell wie möglich auf Quantität und Qualität zu überprüfen. Entspricht die gelieferte Ware nicht der aufgrund des Vertrages vereinbarten Konformität und liegt somit ein Mangel vor, so hat der Kunde Happy-House hierüber innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der gelieferten Ware zu informieren.

3. Nach der Bereitstellung der in Absatz 2 dieses Artikels genannten Informationen wird Happy-House den Artikel kostenlos und in jeder angemessenen Weise reparieren oder ersetzen. Bietet keines der beiden oben beschriebenen Rechtsmittel eine Lösung zur wirksamen Behebung des Mangels, so hat die Vertragspartei das Recht, den Vertrag aufzulösen, wobei die Vertragspartei die Kosten für die Rücksendung des Liefergegenstandes trägt.

4. Ist der Mangel auf einen Fehler zurückzuführen, den die Vertragspartei zu vertreten hat, oder hat die Vertragspartei Happy-House den Mangel zu spät mitgeteilt, erlischt ihr Recht auf Reparatur, Ersatz oder mögliche Auflösung im Sinne dieses Artikels. Die Beweislast dafür, dass das Verschulden nicht der Vertragspartei zuzurechnen ist, liegt bei der Vertragspartei.

5. Das Vorliegen eines Mangels setzt die Zahlungsverpflichtung der Vertragspartei nicht außer Kraft.

6. Die Gegenpartei hat niemals Anspruch auf Abhilfe, wenn der Artikel falsch oder unvorsichtig verwendet wurde.

21. Bezahlung

1. Die Vertragspartei zahlt den fälligen Kaufpreis mit der im Hauptvertrag angegebenen und von der Vertragspartei selbst gewählten Zahlungsmethode unter Berücksichtigung der jeweils gültigen und akzeptierten Transaktionskosten.

2. Sofern nicht anders vereinbart, hat die Vertragspartei den fälligen Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen zu zahlen.

3. Wenn die Vertragspartei ihre Zahlungsverpflichtung nicht erfüllt und damit in Verzug ist, wird Happy-House unverzüglich das außergerichtliche Inkassoverfahren gegenüber der Vertragspartei einleiten. In diesem Fall ist Happy-House berechtigt, dem Kunden die gesetzlichen Handelszinsen sowie einen außergerichtlichen Betrag zum Zwecke der Zahlung in Rechnung zu stellen. Die letztgenannten Kosten betragen 15% der fälligen Hauptsumme bei einem Mindestbetrag von EUR. 100,- ohne Mehrwertsteuer.

4. Der Kunde erhält die Rechnung von Happy-House, in der Regel digital an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, aus effektiven und umweltfreundlichen Gründen. Es ist aber auch möglich, dass Happy-House dem Kunden die Rechnung per Post an die vom Kunden angegebene Rechnungs- oder Lieferadresse schickt.  

5. Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Forderung gegen eine Leistung aufzurechnen, die der Kunde von Happy-House zu verlangen hat und die der Forderung entspricht.

22. Eigentumsvorbehalt

1. Das Eigentum an den zu liefernden Gegenständen geht im Gegensatz zur eigentlichen Machtergreifung erst dann auf die Vertragspartei über, wenn sie alles, was die Vertragspartei Happy-House schuldet oder Happy-House aufgrund des Vertrages schulden wird, vollständig bezahlt hat. Dazu gehören nicht nur der Kaufpreis, sondern auch weitere Bußgelder, Nebenkosten oder außergerichtliche Inkassokosten.

2. Aufgrund dieses Eigentumsvorbehalts ist die Vertragspartei daher nicht berechtigt, die Ware zu veräußern oder zu belasten, z.B. mit einem Pfandrecht.

3. Im Zusammenhang mit der Wirksamkeit des Eigentumsvorbehalts verpflichtet sich die Vertragspartei, Happy-House rechtzeitig und angemessen zu informieren, wenn ein drohender Konkurs, Zahlungseinstellung oder Umschuldung eintritt oder wenn Dritte drohen, eine der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren zu verwerten.

4. Kommt die Vertragspartei mit einer Verpflichtung aus dem Vertrag in Verzug, ist die Vertragspartei auf Verlangen von Happy-House verpflichtet, alle notwendigen Mitwirkungshandlungen zu erbringen, damit Happy-House wieder einwandfreien Zugang zu den gelieferten Waren haben kann. Dazu gehört auch eine etwaige Verpflichtung zur Rückgabe der Ware auf Verlangen von Happy-House.

23. Haftung

1. Die Bestimmungen dieses Artikels gelten nach Möglichkeit auch zur Ergänzung der an anderer Stelle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Haftungsbestimmungen.

2. Mit Ausnahme der zwingenden gesetzlichen Haftung ist Happy-House bei etwaigen Mängeln bei der Vertragserfüllung ausschließlich verpflichtet, die mangelhafte Ware im Rahmen des Zumutbaren und in Absprache mit der Vertragspartei zu reparieren, zu ersetzen oder gutzuschreiben, ohne dass die Vertragspartei irgendeinen Anspruch auf Schadenersatz geltend machen kann.

3. Haftet Happy-House gegenüber der Vertragspartei sofort, ist diese Haftung jederzeit auf den Betrag des möglichen um 15% zu erhöhenden Rechnungsbetrages oder anderweitig auf den Betrag beschränkt, den die von Happy-House abgeschlossene Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung in Anspruch nimmt.

4. Die Haftung von Happy-House erstreckt sich nicht jederzeit auf Folgeschäden und, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, auch nicht auf Sachschäden, immaterielle Schäden oder entgangenen Gewinn.

5. Die Vertragspartei stellt Happy-House von den Schäden frei, die von Dritten im Zusammenhang mit dem Vertrag verursacht werden, weil Happy-House gehandelt hat, einschließlich einer Untätigkeit, die auf falschen, unvollständigen oder verspäteten Informationen, Daten und Dokumenten der Vertragspartei beruht.

24. Höhere Gewalt

1. Alle Vereinbarungen, die von Happy-House getroffen werden, unterliegen größeren Gewaltmaßnahmen sowie staatlichen und EU-Maßnahmen.

2. Unter höherer Gewalt versteht man neben dem, was in dieser Hinsicht in Recht und Rechtsprechung verstanden wird, alle äußeren, vorhersehbaren oder unvorhersehbaren Ursachen, auf die Happy-House keinen Einfluss hat. Dazu gehören auch Streiks, Verkehrsstörungen, unvorhersehbare Stagnation, Energieversorgungsstörungen, Verkehrsprobleme, Brände, Verluste oder Schäden während des Transports und staatliche Maßnahmen.

3. Während höherer Gewalt werden die Verpflichtungen von Happy-House ausgesetzt. Ist die Erfüllung aufgrund höherer Gewalt länger als einen Monat unmöglich oder liegen andere Umstände vor, die Happy-House die Erfüllung seiner Verpflichtungen unverhältnismäßig erschweren, ist Happy-House berechtigt, den Vertrag durch Mitteilung an den Käufer ganz oder teilweise und ohne gerichtliche Intervention aufzulösen, ohne dass in diesem Fall eine Entschädigungspflicht besteht.

4. Hat Happy-House ihre Verpflichtungen zu Beginn der höheren Gewalt bereits teilweise erfüllt, ist sie berechtigt, den bereits gelieferten Teil separat in Rechnung zu stellen oder einen Teil der Anzahlung gutzuheißen.

25. Geistiges Eigentum

1. Alle Rechte am geistigen Eigentum in Bezug auf die angebotenen Artikel liegen ausschließlich bei Happy-House. Zu den geistigen Eigentumsrechten gehören alle Patentrechte, Markenrechte, Handelsnamenrechte und alle anderen geistigen Eigentumsrechte im Zusammenhang mit den gelieferten Artikeln. Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, ist es nicht gestattet, Hinweise auf geistiges Eigentum wie z.B. angewandte Marken oder Identifikationsmarken zu ändern oder zu entfernen.

26. Datenschutz

1. Die Vereinbarung mit der Vertragspartei wird unter anderem für administrative Verpflichtungen archiviert. Der Kunde kann die Zustimmung von Happy-House jederzeit danach per E-Mail anfordern.

2. Mit Abschluss des Vertrages hat der Kunde die Datenschutzerklärung von Happy-House akzeptiert. Für eine aktuelle Datenschutzerklärung verweist Happy-House auf seine Website.

27. Schlussbestimmungen

1. Diese - und andere - Vereinbarungen zwischen den Parteien unterliegen ausschließlich dem niederländischem Recht, mit Ausnahme des Wiener Kaufrechts.

2. Entsteht aus der Vereinbarung zwischen den Parteien ein Streitfall, ist der ausschließlich zuständige Richter der Richter in dem Bezirk, in dem die Gemeinde Rheden tätig ist.

Laden Sie hier die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im PDF-Format herunter.